Menu
Logo DIZ
Logo DIZ

Praktika

Eingang zum DIZ Stadtallendorf.

Studierende können jederzeit Praktika und Projektstudien in der archiv- und sammlungsbasierten Forschung, aber auch in den Feldern Öffentlichkeitsarbeit, Kuratorische Praxis, Bildungsarbeit und Museumspädagogik im DIZ durchführen.

Laufende Projekte

Espelkamp-Stadtallendorf. Ähnlichkeiten und Unterschiede in der Stadtentwicklung zweier Rüstungsaltstandorte in der bisherigen Forschung

Dennis Juko B.A. (Marburg)

___________________________________________________________________________

Abgeschlossene Projekte

25 Jahre DIZ - 25 Jahre Gedenkstättenarbeit und Erinnerungskultur nach der deutschen Wiedervereinigung. Vorbereitung und Unterstützung eines Interviews mit Eva Pusztai-Fahidi

Carla Eicher B.A. (Philipps-Universität Marburg)

...................................................................................................................................................

Industrie-"Dornröschen". Das Bild der Frau im Stadtmagazin "Hallo Stadtallendorf" 1956-75. Eine Bildrecherche zur Vorbereitung einer Online-Präsentation

Shayma Hemati B.A. (Philipps-Universität Marburg)

...................................................................................................................................................

Karl Rumpf in Stadtallendorf. Kritische Recherchen über Bauten und Entwürfe eines Architekten des "Heimatschutz-Stils" für die Sprengstoffwerke der DAG und WASAG 1938-45 im Nachlass von Karl Rumpf am Hessischen Staatsarchiv.

Jana Mathewes B.A. (Universität Würzburg)

...................................................................................................................................................

"Jeder kam mal an" - Bilder der Ankunft und des Ankommens aus der Sammlung von Geflüchteten, Vertriebenen und Migranten. Ein Ausstellungsprojekt aus Anlass des 5. Jahrestages der "Flüchtlingskrise" 2015

Martina Merlo B.A. (Philipps-Universität Marburg)

...................................................................................................................................................

Internationale Tage der Begegnung vom 21.-26.Oktober 1990 in Stadtallendorf - eine Dokumentation der Vorbereitung der Wiederbegegnung mit ehemaligen Zwangsarbeiterinnen der Sprengstoffwerke 1939-45

David Paul B.A. (Philipps-Universität Marburg)

...................................................................................................................................................

Planwirtschaft in Stadtallendorf? Eine begriffsgeschichtliche Spurensuche und Kontextualisierung von Aufsätzen und Reden des Stadtallendorfer Bürgermeisters Heinz Lang im Stadtmagazin "Hallo Stadtallendorf" 1956-75

Philipp Schulz B.A. (Philipps-Universität Marburg)

...................................................................................................................................................

Gedenkstätten und Erinnerungskultur nach der deutschen Wiedervereinigung 1990 aus Sicht von Holocaustüberlebenden. Eine bibliographische Recherche von Artikeln, Interviews und Biographien

Sandro Serafin (Justus-Liebig-Universität Gießen)

...................................................................................................................................................

Moderner Kirchenbau in Stadtallendorf. Eine bibliographische und archivalische Bestandsaufnahme

Yonka Werner B.A. (Philipps-Universität Marburg)

Zentrale hessische Forschungs- und Gedenkstätte zu den Themen Kriegswirtschaft und Industrieverbrechen 1933-45 in Deutschland sowie Industriekultur und Strukturwandel in der Bundesrepublik.

Träger des DIZ ist der Magistrat von Stadtallendorf, unterstützt vom Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ).

In Kooperation mit: