Inhalt Links

Schriftgröße:

Schriftgröße: Schrift-Größe:

Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Dritte Spalte

 

 

Diese Webseite wurde im Rahmen des Projektes »Von der eigenen Homepage zum Internetagentur-Betrieb« realisiert. Das Projekt ist Teil des Programms »Lokales Kapital für soziale Zwecke« und wurde gefördert durch



Logo des Europäischen Sozialfonds


Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


Logo des Programms Lokales Kapital für soziale Zwecke


Träger des DIZ ist der Magistrat von Stadtallendorf, unterstützt vom Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ).



Wappen


Logo des Landkreises Marburg-Biedenkopf



Logo der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

Blick in die Ausstellung

Blick in die Dauerausstellung (Foto: Marek Spielmann) 

Die Skulptur wurde 1992 von Aniko Veres-Fé für das DIZ geschaffen. Die Künstlerin ist Zeit zeugin und war als Zwangsarbeiterin bei der DAG eingesetzt.


Am Sonntag, dem 21. Mai, steht der Internationaler Museumstag 2017 unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“. Das DIZ/Stadtmuseum Stadtallendorf beteiligt sich mit einer Veranstaltung, in der Eva Pusztai, geb. Fahidi aus ihrem Leben berichtet. Eva Fahidi wurde 1944 aus ihrer Heimat Ungarn in das Vernichtungslager Auschwitz und von dort zur Zwangsarbeit im Sprengstoffwerk der DAG in Allendorf verschleppt.

Seit vielen Jahren berichtet Eva Fahidi   in Zeitzeugengesprächen und Vorträgen vor allem vor Kindern und Jugendlichen in Deutschland und Ungarn über ihr Leben und leistet einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung von Rassismus, Antisemitismus und Intoleranz. Seit 2014 ist sie Ehrenbürgerin der Stadt Stadtallendorf.

Die Veranstaltung findet am 21. Mai 2017 um 15 Uhr im Vortragsraum des DIZ statt.


Aktuelles

Aktuelles

.