Menu
Logo DIZ
Logo DIZ

studio DIZ

Zum "studio DIZ"  -  Zum Erklär-Video  -  Zum Studiokalender

Über "studio DIZ"

Corona-bedingt können herkömmliche Formen der Gedenkstättenarbeit kaum noch angeboten werden. Besuche in den Sammlungen und Räumen der Dauerausstellungen sind so gut wie unmöglich geworden. Neben den Anregungen durch museumspädagogisch betreute Begegnungsangebote fehlt die Unmittelbarkeit des Kontakts mit historischen Dokumenten und Objekten.

Politische Bildung und kultureller Austausch würde zum Erliegen kommen ohne die Anpassungsfähigkeit der Gedenkstätten und Erinnerungsorte.

Das DIZ reagiert auf diese Herausforderung durch die Einrichtung eines digitalen "studio DIZ". Die Begegnungsplattform ermöglicht die Vorstellung von Sammlungsstücken, Interviews mit Zeitzeug*innen, Kurzvorträge mit Diskussion oder digitale Workshops in Form von Video-Meetings im Rahmen eines TV-artigen Studio-Arrangements im DIZ Stadtallendorf.

Projekte im "studio DIZ" werden gesondert beworben. Der Dauerlink lautet: https://webconf.hrz.uni-marburg.de/c/jor-gje-odi-kex

Zentrale hessische Forschungs- und Gedenkstätte zu den Themen Kriegswirtschaft und Industrieverbrechen 1933-45 in Deutschland sowie Industriekultur und Strukturwandel in der Bundesrepublik.

Träger des DIZ ist der Magistrat von Stadtallendorf, unterstützt vom Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ).

In Kooperation mit: