Inhalt Links

Schriftgröße:

Schriftgröße: Schrift-Größe:

Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Dritte Spalte

 

 

Diese Webseite wurde im Rahmen des Projektes »Von der eigenen Homepage zum Internetagentur-Betrieb« realisiert. Das Projekt ist Teil des Programms »Lokales Kapital für soziale Zwecke« und wurde gefördert durch



Logo des Europäischen Sozialfonds


Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


Logo des Programms Lokales Kapital für soziale Zwecke


Träger des DIZ ist der Magistrat von Stadtallendorf, unterstützt vom Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ).



Wappen


Logo des Landkreises Marburg-Biedenkopf



Logo der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

Aktuelles

Vom 27. Januar bis zum 23. März 2017 wird im DIZ die Ausstellung "Vergesst uns nicht - Die Kinder von Auschwitz" gezeigt. Alwin Meyer ist Autor der vom DIZ herausgegebenen Wanderausstellung.

 Ausstellung Vergeßt uns nicht - Die Kinder von Auschwitz

Die Ausstellung ist an folgenden Tagen geöffnet:

Dienstag - Donnerstag von 9 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr

sowie an folgenden Sonntagen von 15 bis 18 Uhr:

Sonntag, 5. und 19. Februar; Sonntag, 5. und 19. März.

 

Am Mittwoch, dem 8. März um 19.30 Uhr wird der Spielfilm "Auf Wiedersehen Kinder" von Louis Malle im Vortragsraum des DIZ gezeigt. Der Eintritt ist frei.

 

Dr. Monika Hölscher, Leiterin des Gedenkstättenreferarts der HLZ, hielt ein Grußwort.

Alwin Meyer hielt einen beeindruckenden Vortrag über die Kinder von Auschwitz.

 

1. Kreisbeigeordneter Marian Zachow sprach als Vertreter des Kreises ein Grußwort.

 

Die ersten Besucherinnen und Besucher in der Ausstellung über die Kinder von Auschwitz.

 

Alwin Meyer führte durch die Wanderausstellung Vergesst uns nicht - Die Kinder von Auschwitz.

 

Alwin Meyer im Gespräch mit Gästen der Veranstaltung am 27. Januar.



.