Menu
Logo DIZ
Logo DIZ

Events

Der Förderverein Stadt- und Regionalgeschichte Stadtallendorfs 1933-1945 e.V. bietet am Sonntag, den 26. Mai eine Exkursion zu jüdischen Gebetshäusern im Landkreis Marburg-Biedenkopf an. Besucht werden die ehemalige Landsynagoge in Roth und anschließend die Synagoge der jüdischen Gemeinde in Marburg.

                                            

Wir starten um 14.00 in Stadtallendorf mit einem Bus vom Busbahnhof in der Aufbaustraße (direkt neben dem Dokumentations- und Informationszentrum DIZ/Stadtmuseum). Um 14.30 Uhr findet eine Führung durch die Landsynagoge in Roth statt und gegen 16 Uhr eine Führung durch Marburger Synagoge. Die Rückkehr in Stadtallendorf ist gegen 17.30 Uhr geplant.

Für die weitere Planung ist eine Anmeldung erforderlich entweder per Mail:

info@diz-stadtallendorf.de oder M-Feldpausch@t-online.de

oder telefonisch unter 06428/4498932 oder unter 06428/440541. Unkostenbeitrag 5,--€.

 

Am 5. Mai 2018 fand zum 30jährigen Bestehen der Gedenkstätte Münchmühle eine Gedenkveranstaltung mit folgendem Programm statt:

G. F. Händel (1685 - 1759) Sarabande HWV 437

Begrüßung

Bürgermeister Christian Somogyi

Grußworte

- Landrätin Kirsten Fründt

- Dr. Monika Hölscher, Gedenkstättenreferat der HLZ

Egberto Gismonti (* 1947) Agua e vinho

Ansprache

Ehrenbürgerin Eva Pusztai-Fahidy, Budapest

Antonio Vivaldi (1678 - 1741) Largo aus dem Lautenkonzert D-Dur

 

 

Enthüllung der Namenstafeln

Diego Ortiz (ca. 1510 - 1570) Recercare 1

Sebastian de Aguirre (? - 1720) Tocotin

Das musikalische Rahmenprogramm wurde gestaltet durch das Duo Santiago (Katharina Fendel, Flöte und Johannes Treml, Gitarre).

 

Am 15. November 2017 wurden in Stadtallendorf und seinen Ortsteilen Niederklein und Schweinsberg zum zweiten Mal Stolpersteine verlegt, die an das Schicksal der ehemaligen jüdischen Einwohner erinnern. Insgesamt wurden bisher 35 Steine in der Stadt verlegt. Im Herbst 2018 ist die Verlegung von weiteren Steinen geplant. Spenden hierfür sind erwünscht und können an den Förderverein für Stadt- und Regionalgeschichte geleistet werden.

In der Obergasse von Niederklein wurden 5 Steine für die Familie Krämer verlegt. Ehemalige Nachbarn nahmen an der Zeremonie teil.

 

 

This website was realised by the project »From my website to the internet-agency«. The project is part of the program »Lokales Kapital für soziale Zwecke«.

DIZ is an institution of the city of Stadtallendorf, supported by the District Council of Marburg-Biedenkopf and Hessischen Landeszentrale für politische Bildung.