Menu
Logo DIZ
Logo DIZ

1: Industrie-"Dornröschen"

Die Frau als Bild im Stadtmagazin "Hallo Stadtallendorf" (1956-75). In Zusammenarbeit mit Shayma Hemati. - Ticket

Auf eigene Rechnung: "Kreissparkasse" 1962 / 1971Objekte der Begierde: Sonnenbrillen 1959 / 1975Vom Ich zum Wir: "Reste-Quelle" 1965 / 1968Frau Halle: 1956 / 1960 / 1966 / 1967Augen-Blicke 01/13: Schulte&Dieckhoff 1963Augen-Blicke 02/13: Schulte&Dieckhoff 1966Augen-Blicke 03/13: Schulte&Dieckhoff 1966Augen-Blicke 04/13: Schulte&Dieckhoff 1967Augen-Blicke 05/13: Schulte&Dieckhoff 1967Augen-Blicke 06/13: Schulte&Dieckhoff 1968Augen-Blicke 07/13: Schulte&Dieckhoff 1968Augen-Blicke 08/13: Schulte&Dieckhoff 1968Augen-Blicke 09/13: Schulte&Dieckhoff 1969Augen-Blicke 10/13: Schulte&Dieckhoff 1969Augen-Blicke 11/13: Schulte&Dieckhoff 1971Augen-Blicke 12/13: Schulte&Dieckhoff 1971Augen-Blicke 13/13: Schulte&Dieckhoff 1971Beschäftigte: 1657 / 1963family matters: 1956 / 1969Er und sie: 1959 / 1970Kleiderordnung: Minirock, retuschiert 1972

Zentrale hessische Forschungs- und Gedenkstätte zu den Themen Kriegswirtschaft und Industrieverbrechen 1933-45 in Deutschland sowie Industriekultur und Strukturwandel in der Bundesrepublik.

Träger des DIZ ist der Magistrat von Stadtallendorf, unterstützt vom Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ).

In Kooperation mit: