Menu
Logo DIZ
Logo DIZ

Veranstaltungen

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.Januar

Seit 1996 ist der 27. Januar bundesweiter Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. An diesem Tag vor 75 Jahren befreiten die Soldaten der Roten Armee die Überlebenden der drei Konzentrationslager in Auschwitz. Auf Anregung der Gedenkstätte Haus der Wannseekonferenz in Berlin beleuchten in diesem Jahr zahlreiche Gedenkstätten in Deutschland ihre Gebäude. Damit soll zum einen die Öffentlichkeit auf den Gedenktag aufmerksam gemacht werden und zum anderen soll auch ein Zeichen gesetzt werden unter dem Motto „Lichter gegen Dunkelheit“ gegen die sich immer häufiger in der Gesellschaft zeigende Fremdenfeindlichkeit, den wachsenden Rassismus und die Verharmlosung des Nationalsozialismus. Das Dokumentations- und Informationszentrum Stadtallendorf (DIZ) beteiligt sich an dieser Aktion, die in Zusammenarbeit mit der Alfred-Wegener-Schule in Kirchhain und der Georg-Büchner-Schule in Stadtallendorf durchgeführt wird. An der Gedenkveranstaltung um 18:00 Uhr nehmen der Magistrat der Stadt Stadallendorf mit Bürgermeister Christian Somogyi und die Landrätin Kirsten Fründt sowie der Marburger Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies teil. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgen Mitglieder der Evangelischen Sing- und Musikschule Stadtallendorf unter der Leitung von Philip Schütz.

 

 

 

 

 

Diese Webseite wurde im Rahmen des Projektes »Von der eigenen Homepage zum Internetagentur-Betrieb« realisiert. Das Projekt ist Teil des Programms »Lokales Kapital für soziale Zwecke«

Träger des DIZ ist der Magistrat von Stadtallendorf, unterstützt vom Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ).